Philosophie

Der Geist und die innere Schaffenskraft von Bande á Part – Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter war, ist und bleibt es, allen Künstler*innen, die ihr Talent und ihre Leidenschaft präsentieren wollen, einen verfügbaren Raum und somit auch ein Zeitfenster der Sichtbarkeit zu geben.
Damit geht es um die Möglichkeit, eine öffentliche und bekannte Plattform für zahlreiche Kunstformen zur Verfügung zu stellen und deren Zugänglichkeit gleichzeitig zu erweitern – es geht um einen künstlerischen Gestaltungs- und Entwicklungsfreiraum.
Dank des Berliner Künstlerclubs Eschschloraque Rümschrümp, der seine Bühne für Bande á Part bereitstellt, dessen Kapazitäten und des damit verbundenen Vertrauens, kann dieses Konzept seit 2011 ermöglicht und umgesetzt werden.

Fotografie: Henryk Weiffenbach